EN

Klasse 11-12: Fachspezialisierung und selbständiges Lernen

Die Schüler qualifizieren sich mit dem traditionell akademischen IB Diploma Programme (IBDP) für ein anschließendes Hochschulstudium.

Das IBDP erfordert den Abschluss des Theory of Knowledge-Kurses, eine Forschungsarbeit, die als Extended Essay bezeichnet wird, zu einem Thema ihrer Wahl sowie die erfolgreiche Programmteilnahme an CAS-Projekten (Creativity, Action and Service). Auf dieser Basis wählen unsere Schüler sechs Fächer aus (drei davon im "Higher Level"), um darin  für ihr Diplom geprüft zu werden.

Das IB-Diplomprogramm beinhaltet einen anspruchsvollen, universitätsvorbereitenden Lehrplan. Die Schüler werden ermutigt, interkulturelles Verständnis, Aufgeschlossenheit und Einstellungen zu entwickeln, um die unterschiedlichsten Standpunkten zu respektieren und schätzen zu lernen. Die IB-Prüfungen am Ende der Klasse 12 werden vom IB-Prüfungsausschuss extern festgelegt und bewertet. Mit dem IB-Diplom haben die Schüler Zugang zu den führenden Universitäten der Welt. Unsere Absolventen streben die Aufnahme an den besten Universitäten der Welt an und einige von ihnen konnten dies bereits erreichen - Oxford, Cambridge, London School of Economics, ETH Zürich und viele andere.

IB-Diplom wird als deutsches Abitur anerkannt

Schüler, die bestimmte Kurse belegen und bestimmte Prüfungsergebnisse erreichen, können ihr International Baccalaureate Diploma als gleichwertig mit dem deutschen Abitur anerkennen lassen. Einzelheiten über die deutsche Anerkennung des IB-Diploms finden Sie auf der Website der Kultusministerkonferenz sowie in der Download Box auf der rechten Seite. 

 

 

The IB Diploma Programme: A broad and balanced education from International Baccalaureate on Vimeo.

Vielleicht interessiert Sie das auch