LEIPZIG INTERNATIONAL SCHOOL

Schülerpatenschaften - "LIS Playground Buddy Programme"

Das Playground Buddy-Programm (Schülerpatenschaftsprogramm) wurde als Reaktion auf folgende Probleme auf dem Schulhof ins Leben gerufen:

  • Riskante Spielgewohnheiten auf dem Schulhof,
  • begrenztes Repertoire an Spielideen bei manchen Kindern,
  • Langeweile.

Die Idee dahinter ist, einige der älteren Kinder mit Verantwortungsbewusstsein zu befähigen, indem sie in die Problemlösungen mit einbezogen werden. Primary Playground Buddies sind Schüler der 4. und 5. Klasse, die speziell durch einen Interviewprozess ausgewählt werden und anschließend ein Training bekommen, wie sie ihre Mitschüler auf dem Schulhof unterstützen können. Sie helfen dann:

  • anderen Kindern Spiele beizubringen und Teams zu organisieren
  • mit Kindern zu spielen, die neu sind oder die sich auf dem Schulhof einsam und allein fühlen
  • neue Schüler bei der Eingewöhnung zu unterstützen
  • ein Vorbild und Ansprechpartner zu sein, von dem andere Kinder bei Bedarf Hilfe erhalten können

Unsere Playground Buddies verfolgen folgende Ziele:

  • angenehmere Spiel- und Pausenzeiten für alle Kinder zu ermöglichen
  • gemeinsames Spielen unter den Kindern zu fördern
  • unerwünschtes Verhalten und Aggression zu minimisieren
  • das Selbstwertgefühl durch den Aufbau von Vertrauen aufzubessern
  • Spielplatzunfälle durch sichereres Spielen zu reduzieren
  • sich mit einsamen Kindern auf dem Spielplatz anzufreunden bzw. Kinder zu ermutigen sich miteinander anzufreunden
  • als positives Vorbild für die jüngeren Kinder zu agieren

Playground Buddies sind in den Pausen am Vormittag und am Mittag sowie in den Hortzeiten in 3er-Gruppen unterwegs.

Das Programm wird von Erziehern beaufsichtigt, die sich wöchentlich treffen:

  • um mögliche Probleme zu besprechen
  • um Schülern zur Seite zu stehen, um ihre sozialen und emotionalen Fähigkeiten für das Buddy-Programm weiterzuentwickeln
  • um die Buddies beim Lernen von neuen Spielen zu unterstützen

Die Erzieher berichten regelmäßig dem Primary Principal über die Fortentwicklung und den Status dieses Programms.

Kontakt

Kjersti Nichols
Hort Leiterin

T: +49 341 39377 872
F: +49 341 39377 555

Email senden


Topics that might interest you